Kloster Fahr (Kloster Fahr)

Beschreibung und Merkmale

Beschreibung

Barocker Propsteigarten mit verschiedenen Nutz- und Zierpflanzen. Alte und neue Gemüsesorten in Mischkulturen, vielfältige Blumen und Stauden, eine reiche Auswahl von Kräutern für Küche und Hausapotheke.

Der erste Laudato si'-Garten der Schweiz wurde im 2021 im Kloster Fahr eröffnet. Er ist im Propsteigarten integriert. Einige Informationstafeln zur Enzyklika LAUDATO SI' von Papst Franziskus geben Auskunft über seine Sorge um das "gemeinsame Haus", wie er die Erde bezeichnet, angesichts von Klimaveränderung, Umweltverschmutzung und zunehmendem Verlust der Biodiversität. Die  kurzen Zitate aus der Enzyklika stehen im Dialog mit Texten von Silja Walter und laden zum Innehalten ein.

Der Propstei- und der Laudato si'-Garten sind täglich offen und frei zugänglich. Wir freuen uns auf Ihren individuellen Besuch.Gerne bieten wir auch geführte Rundgänge an. Informationen: www.kloster-fahr.ch>Angebote&Kultur>Führung

Gartentypen und Stilrichtungen:

  • Bauerngarten
  • Dorfgarten, ländlicher Garten
  • Nutzgarten
  • Ökologie

Vegetation und Thema:

  • Stauden
  • Gemüsegarten
  • Küchenkräuter, Heilkräuter
  • Wildstauden

Gartenelemente:

  • Kunst, Skulpturen

Verein:

Bioterra

Kontaktperson:

Schwester Beatrice Beerli

Telefon:

043 455 10 40

Adresse:

Kloster Fahr
8109 Kloster Fahr
Kanton AG
Wegbeschreibung:

ÖV: Ab Zürich HB mit der S12 oder S3 bis Schlieren. Ab Schlieren mit dem Bus 302 oder 308 bis «Unterengstringen, Eckstein». Von dort ca. zehn Gehminuten bis zum Kloster Fahr. Auto: GPS Chlosterstrasse Unterengstringen

Fotos:
barocker Bauern- und Laudato-si'-Garten
Mischkultur
Etagenzwiebel (Allium cepa var. proliferum)
Mischkultur
Sr. Beatrice Beerli
Kräuterspirale
Pfingstrose (Paeonia)
Rainfarn-phazelie (Phacelia)
Fingerhut (Digitalis)
Mohn (Papaver)

Hauptsponsoren

Sponsoren