Alte Post, spätbarocker Bauerngarten (Weisstannen)

Beschreibung und Merkmale

Beschreibung

Öffnungszeiten:

    Der Spätbarockbau Alte Post im Weisstannental ist die einzige historische Steinbaute im wild-romantischen Bergtal. Die Alte Post ist heute ein interaktives Museum mit Dachstock-Kino. Beim Museum befinden sich der jederzeit öffentlich zugängliche, spätbarocke Bauerngarten mit fürs Berggebiet typischen Gemüse- und Staudensorten sowie ein Kräutergarten für Tee, Salben- und Kräuterseifenproduktion.

    Gartentypen und Stilrichtungen:

    • Bauerngarten
    • Dorfgarten, ländlicher Garten
    • Nutzgarten
    • Ökologie

    Vegetation und Thema:

    • Rosen
    • Stauden
    • Gemüsegarten
    • Küchenkräuter, Heilkräuter
    • Wildstauden
    • Wildgehölze, Wildhecken
    • Blumenwiese

    Gartenelemente:

    • Brunnen

    Verein:

    SGGK Schweizerische Gesellschaft für Gartenkultur

    Kontaktperson:

    Alte Post im Weisstannental Agnes Schneider

    Telefon:

    079 309 46 79

    Adresse:

    Weisstannerstrasse 312
    7326 Weisstannen
    Kanton SG
    Wegbeschreibung:

    Mit dem Zug nach Sargans und dann mit Bus-Ost in romantischer Fahrt ins Weisstannental. Oder mit dem Auto via Mels - spektakulären Wasserfällen entlang - nach Weisstannen. Die Alte Post mit den beiden Biedermeier-Gaststuben ist vom 27. April bis zum 27. Oktober 2019 geöffnet. Der Garten ist jederzeit öffentlich zugänglich. Öffnungszeiten und Details unter: www.post-ab.ch

    Fotos:
    Blick in den Kräutergarten
    Blick in den spätbarocken Bauerngarten
    Blick ins Lädeli

    Trägerschaft

    bioterra 250 prospecierara 250 rosenfreunde 250 rosengesellschaft 250 staudenfreunde 250 vdgv 250 offener garten logo 

     

    Unsere Sponsoren